Home
Aktuelles bei den Schützen
„Landrestaurant Schützenkrug“ mit einigen Änderungen Drucken
News - Information
Freitag, den 31. März 2017 um 12:18 Uhr

Änderungen stehen in der nächsten Zeitfür das Müscheder Traditionslokal „Landrestaurant Schützenkrug“ an.

 

Auf Bitte des jetzigen Wirtes wurde der zwischen ihm und der St. Hubertus-Schützenbruderschaft geschlossene Pachtvertrag mit Wirkung zum 30.04.2017 aufgehoben. Bis zu diesem Zeitpunkt läuft der Betrieb des „Schützenkruges“ wie gewohnt weiter.

 

Ab dem 01.05.2017 übernimmt Stefan Alteköster vom gleichnamigen Cateringunternehmen aus Ense mit seinem Team das Catering und die Getränkeversorgung für die im „Schützenkrug“ bereits gebuchten Veranstaltungen wie Familienfeiern, Jubiläen etc. Auch Beerdigungskaffee wird auf Wunsch ausgerichtet.

 

Stefan Alteköster ist den Müschederinnen und Müschedern bereits bestens bekannt. Seit über 15 Jahren betreibt er den Imbiss „Zur kurzen Rast“, einen stark frequentierten Betrieb an der Rönkhauser Straße (B 229). Auch bei vielen Veranstaltungen in Müschede hat man die Speisen von Stefan Alteköster schon genießen dürfen. So etwa auch auf dem Müscheder Schützenfest, wo man jedes Jahr Pommes, Currywurst und andere Speisen aus dem Imbisswagen serviert bekommt.

 

Für weitere Informationen/Anfragen besuchen Sie die Homepage www.alteköster.de oder rufen die Fa. Alteköster unter 02938 / 49210 an. Dort wird man Sie gerne beraten.

 

Auch an die Kegelclubs ist gedacht. Ab dem 01.05.2017 ist eine Versorgung mit Flaschengetränken sichergestellt.

 

Die Schützenbruderschaft Müschede ist bemüht, schnellstmöglich einen neuen Pächter für die einzige im Eulendorf noch verbliebene Gaststätte zu finden. Sollte dies wider Erwarten nicht innerhalb der nächsten Monate gelingen, wollen die Müscheder Schützen wenigstens einen Wochenendbetrieb sicherstellen.

 

 

 
Kinderkarneval: „Im wilden Westen von Müschede“ Drucken
News - Information
Mittwoch, den 15. Februar 2017 um 16:32 Uhr

 

 

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Müschede veranstaltet auch am Rosenmontag dieses Jahres (27.02.2017) ab 14.30 Uhr in der Müscheder Schützenhalle wieder ihren traditionellen Kinderkarneval.

Dazu haben sich die Schützenschwestern und Schützenbrüder aus dem Eulendorf um Oberst Raimund Sonntag und die Jugendkompanie wieder eine ganze Fülle von Attraktionen und Höhepunkten einfallen lassen. Dieses Jahr lautet das Motto: „Im wilden Westen von Müschede“.

Neben allerlei spannenden Aktionen und Spielen wie Reise um den Marterpfahl, Goldgräber, Tanz im Saloon, Kutschenrennen und viele andere lustige Spiele werden bei diesem aus dem dörflichen Leben nicht mehr wegzudenkenden Kinderkarneval auch wieder die schönsten und originellsten Kostüme prämiert.

Für besondere tänzerische Einlagen sorgen wieder die Tanzgarden der HüKaGe und die Kindertanzgruppe Müschede. 

Für das leibliche Wohl für Groß und Klein mit Kaffee und Waffeln, Brezeln, Bockwurst, Süßigkeiten u. a. ist bei familienfreundlichen Preisen wie immer bestens gesorgt.

Die Müscheder Schützenbruderschaft freut sich auf zahlreiche kleine und große Besucherinnen und Besucher aus Müschede und Umgebung bei selbstverständlich freiem Eintritt.

 
Wieder tolle Stimmung bei der 3. Dorfchallenge Drucken
News - Information
Montag, den 21. November 2016 um 18:40 Uhr

Überaus zufrieden zeigte sich die Müscheder Schützenbruderschaft, die bereits zum dritten Mal in Folge die Müscheder Dorfchallenge in der Schützenhalle ausgerichtet hatte. In diesem Jahr waren 28 Teams an den Start gegangen, um die 13 aufgebauten Spiele zu absolvieren. Einige Spiele waren aus den Vorjahren übernommen worden. Es gab aber auch einige neue Spiele, wie bspw. ein virtuelles Bogenschießen, Luftballondart, Minigolf, Fußball-Kegeln oder Enten-Angeln.

Zudem gab es in diesem Jahr erstmals ein Halbfinale und ein Finale, d.h. die vier besten Teams aus den 13 Spielen mussten nochmal gegeneinander antreten und Fragen beantworten bzw. ein Bilderrätsel lösen. Am Ende stand der Sieger fest: Der Müscheder Kegelclub „Bifi Boleros“, gewann vor den „Patres Noctuarum“, dem Spielmannszug Müschede und „Orange Grau Mau Mau“. Als beste Damenmannschaft wurden zudem die „Dorffräuleins“ ausgezeichnet.

Für alle Gäste bestand zudem die Möglichkeit beim „Nagelschätzen“ 25 hochwertige Sachpreise zu gewinnen. Hier gewann Carsten Hempelmann den Hauptgewinn. Im Anschluss feierten alle noch bei einer ausgelassenen Stimmung. Die nächste Dorfchallenge findet am 21.10.2017 statt.

 

 
3. Müscheder Dorf-Challenge steht vor der Tür Drucken
News - Information
Sonntag, den 13. November 2016 um 11:08 Uhr

 

Teilnehmer und Organisatoren bereiten sich gerade auf die 3. Müscheder Dorf-Challenge  vor, die am kommenden Samstag, 19.11.16 in der Müscheder Schützenhalle stattfindet. Rund 30 Teams mit ca. 220 Teilnehmern werden sich dann in der Schützenhalle des Eulendorfes versammeln, um sich in 13 Wettbewerben zu messen. So stehen ein Fußballtipp, ein Quiz und die 11 Spiele Wortspiel, Minigolf, Knobeln, Darts, Entenangeln, virtuelles Bogenschießen, Leitergolf, Fußballkegeln, Shuffleboard, Bierkrugschieben und Heißer Draht auf dem Programm.

 

Die Teams bestehen dabei zumeist aus Kollegen, Sportkameraden, Nachbarn oder Kegelclubs. Der Spaß steht dabei natürlich im Vordergrund. Da kurzfristig noch Teams abgesprungen sind, können Interessierte noch mitmachen und sich bei Andree Pape unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. melden.

Eine gut bestückte Tombola mit Preisen heimischer, zumeist Müscheder Unternehmen, rundet das Angebot ab.

 

Dabei wird der Spielmodus in diesem Jahr abgeändert, um für noch mehr Spannung zu sorgen. Nach Beendigung  aller Spiele treten die besten 4 Teams in zwei Halbfinals, dem Spiel um den dritten Platz und schließlich dem Finale gegeneinander an, um so die Sieger zu ermitteln.

 

Beginn ist um 15.00 Uhr. Die Siegerehrung ist für ca. 20.00 Uhr vorgesehen. Gespannt darf man sein, ob die „Natural Born Keglers“ den Titel zum 3. Mal in Folge erringen können. Die Sieger erwartet Preisgelder und Pokale. Auch ein Schätzspiel wartet auf Zuschauer und Teilnehmer. Für das leibliche Wohl ist  natürlich auch gesorgt.

 

Nächstes Jahr startet dann die 4. Dorf-Challenge. Einen Termin dafür gibt es auch schon. Die 4. Auflage findet am Samstag, 21. Oktober 2017, statt.

 

 
Müscheder Schützen hatten gutes Jahr Drucken
News - Information
Montag, den 07. November 2016 um 20:25 Uhr

 

Eine Generalversammlung mit einem äußerst positiven Resümmée des vergangenen Schützenjahres haben jetzt die Müscheder St. Hubertusschützen in der ordentlich besetzten kleinen Schützenhalle abhalten können. Hierzu konnte Oberst Raimund Sonntag auch Schützenkönig Michael Schmitz, die Präsides Pfarrer Daniel Meiworm und Pfarrer Reinhard Weiß, Amtsoberst Uwe Hecking sowie Gerd Stüttgen und Christoph Hillebrand als politische Vertreter begrüßen.

 

Hatte es in den vergangenen Jahren bei den Generalversammlungen stets viel Neues zu verkünden gegeben, war das abgelaufene Schützenjahr eher ein „normales“ Jahr, aus dem das sehr stimmungsreiche und tolle Schützenfest mit einer Umsatzsteigerung von über 10% und einem Bierumsatz von fast 81 Hektolitern herausragte. Das lag sicher auch an der neuen Festmusik aus Hachen und der Musikband „The Offbeats“, die das kritische Müscheder Publikum sofort begeistern konnten.

 

In seinem Jahresbericht ging Oberst Raimund Sonntag dezidiert auf die Aktivitäten der Bruderschaft im abgelaufenen Schützenjahr ein, in dem sich die Schützen bei  offiziellen Terminen sowie zahlreichen Arbeitseinsätzen um die Schützenhalle wieder sehr aktiv gezeigt hätten. Einer der besonderen Höhepunkte waren dabei die Teilnahme am Bundesschützenfest in Bad Westernkotten, der „Ball der Schützen“ in der eigenen Halle in der Woche zuvor, die 3. Müscheder Dorf-Challenge oder der Battle-Cup der Jungschützen. Daneben wurden zahlreiche kleinere Baumaßnahmen an und in der Schützenhalle durchgeführt bzw. beauftragt.

 

Auch das kommende Jahr wird den Schützenschwestern und Schützenbrüdern wieder manches abverlangen. So sind weitere Baumaßnahmen geplant und auch die Vorbereitung der Ausrichtung des Stadtschützenfestes 2018 läuft an. Die nächste Dorf-Challenge in der übernächsten Woche wirft ihre Schatten voraus und ein neues Hausmeisterehepaar nimmt seine Arbeit zum 01. Februar auf.

 

Geschäftsführer Christof Gierse konnte über eine gesunde Kassenlage und Geschäftsführer Michael Holz über 23 Neuaufnahmen bei einer aktuellen Mitgliederzahl von 944 berichten.

 

Bei den Vorstandswahlen war bezeichnend, dass kein einziger Schützenbruder aus dem Vorstand ausschied. Alle zur Wiederwahl anstehenden Schützenbrüder stellten sich erneut zur Wahl und wurden wiedergewählt. Zusätzlich werden dem Vorstand künftig vier weitere Mitglieder angehören. Die Ergebnisse im Einzelnen:

 

 

Hillebrand, Christoph

Festzeitschrift

Wiederwahl

Schulte-Weber, Friedrich

Beisitzer

Wiederwahl

Wojcik, Hans-Jürgen

Festzugführer

Wiederwahl

Meyer, Uwe

Königsführer

Wiederwahl

Gierse, Florian

Männerfahne

Wiederwahl

Schulze, Stefan

Männerfahne

Wiederwahl

Voß, Dirk

Männerfahne

Wiederwahl

Schulte-Weber, Hendrik

Beisitzer

Neuwahl

Nieder, Daniel

Beisitzer

Neuwahl

Fricke, Christian

Beisitzer

Neuwahl

Hörster, Norbert

Beisitzer

Neuwahl

Bobrowski, Jan

Beisitzer

Wiederwahl

Blöink, Christian

Kompanieführer

Bestätigung

Ebbert, Andreas

Kompanieführer

Bestätigung

Lehmann, Michael

Kompanieführer

Bestätigung

Jünemann, Manuel

Kompanieführer

Bestätigung

Franke, Sebastian

Kompanieführer

Bestätigung

Franke, Robin

Kompanieführer

Bestätigung

Hilmers, Tim

Jungmännerfahne

Bestätigung

Jaworek, Daniel

Jungmännerfahne

Bestätigung

Henseler, Dario

Jungmännerfahne

Bestätigung

Senft, Udo

Theaterabteilung

Bestätigung

 

Neuer Kassenprüfer wurde Stefan Stakemeier.

 

Es liegt wieder ein erfolgreiches und arbeitsreiches Jahr hinter der St. Hubertus-Schützenbruderschaft. Aber wer die Männer und Frauen der Bruderschaft kennt weiß, dass sie das kommende Jahr mit dem gleichen Elan angehen werden wie das vergangene. Hier wird Einsatz und Engagement groß geschrieben – zum Wohle des gesamten Dorfes an der Röhr.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 29
Zufallsbild
2018-07-08 00.20.27Samstag-3
Nächste Termine

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00acf0f/cms/modules/mod_eventlist/helper.php on line 102